Der Anfang vom Ende?

 
Wie kann man leben –
in so einer verrückten
und verdrehten Welt?
 
 
 
Sie dreht sich um Macht
und dann natürlich auch noch
um das liebe Geld!
 
 
 
Wenig verdienen
die, die am meisten leisten:
die Pflegekräfte.
 
 
 
Nun droht man ihnen –
und man heißt hier: Herr Söder –
mit einer Impf-Pflicht?
 
 
 
Gehts nicht noch blöder?
Gehts nicht noch unverschämter?
Gehts nicht noch dreister?
 
 
 
Hier endet mein Wort.
Hier endet mein Verständnis –
und dieses Gedicht. –

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
Hannah

13.1.2021

11 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

11 Antworten zu “Der Anfang vom Ende?

  1. Die Pflegekräfte, ja sie sind zu bewundern. Welch ein Mut, das so offen zu sagen. Doch nicht Herrn Söder trifft die Hauptschuld. Das Volk will es ja so, mindestens die Hälfte. Denn die Pflegekräfte haben ja den meisten Kontakt und dürfen nicht Virusträger sein. Das Problem liegt tiefer.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Frau Benseler,
      wenn sich ca die Hälfte der Pflegekräfte nicht impfen lassen möchte, dann liegt es wohl daran, dass diese Menschen Angst haben vor diesen neuen Impfstoffen. Diese Angst kann ich gut nachvollziehen und ich halte sie für berechtigt (schließlich gibt es keine Langzeitstudien dazu). Und auch wenn man diese Angst nicht nachvollziehen kann und wenn man sie für unberechtigt hält – das berechtigt ja noch lange niemanden dazu, Menschen, die Angst davor haben, nun einfach dazu zu zwingen, sich diesen Risiken auszusetzen, die man noch gar nicht abschätzen kann.
      Die Folge wird sein, dass diejenigen Pflegekräfte, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht impfen lassen möchten, kündigen werden – und dann wird es eben noch weniger Pflegekräfte geben.
      Und im übrigen wissen wir ja noch nicht einmal, ob die neuen Impfstoffe überhaupt vor der Übertragung des Virus – sprich: vor einer Ansteckung – schützen. Wir wissen einfach noch viel zu wenig.
      Liebe Grüße, Hannah

      Gefällt 2 Personen

      • Ja, so sehe ich das auch. Diejenigen, die sich nicht impfen lassen möchten, aus welchen Gründen auxh immer, werden kündigen, und dann haben wir noch weniger Pflegekräfte. Es kommt etwas auf uns zu, was wir so niemals erwartet hätten, und nun ist jeder Einzelmensxh gefragt. Gerade sxhrieb ich etwas über die Herdenimmunität. Das gilt aber nur für unsere Körper geistig aber sind wir Einzelmenschen, keine Herde. Das stimmt. Doch es gibt auch eine Menschheit, und dies Ideal dürfen wir auch nicht aufgeben, aus einer höheren Sicht. Denn alle zusammenfassen darf auch keiner. Auch Europa dürfen wir nicht einfach zusammenfassen. Es ist eine Idee, und zwar eine wunderschöne. Alles kommt jetzt hervor, und wir müssen untersxheiden lernen und uns dann richtig ent-scheiden, als Einzelmensxhen, nicht als Herde.

        Gefällt 1 Person

      • Ich habe vorhin bei TeggyTiggs kommentiert, ich denke genauso.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich habe jetzt auch eine Einladung vom Ministerpräsidenten von Hessen erhalten, mich für eine Impfung freiwillig zu entscheiden, da ich über 80 bin, also zur gefährdeten Gruppe gehöre. Die Antwort brauche ich nur zu unterschreiben und abzuschicken. Darüber sprach ich jetzt mit meinem Plegeteam “ Mit Herz und Hand“. Die lassen sich meistens auch freiwillig impfen, aber nicht alle.

    Gefällt 1 Person

  3. Mein Kommentar ist verrutscht: Ich habe vorhin bei TeggyTiggs kommentiert, ich denke genauso.

    Gefällt 1 Person

  4. Ja, mein Verständnis endet da auch. Aber es ist nicht nur Herr Söder. Letztens hatte jemand auf einem Blog ein Schreiben der Geschäftsführung eines Pflegedienstes veröffentlicht, das wohl auf Parler geleakt worden war. Darin wurden den Mitarbeitenden völlig unverhohlen arbeitsrechtliche Konsequenzen (Kündigung) angedroht, wenn sie sich nicht „freiwillig“ impfen lassen. …
    Vor ein paar Monaten noch als systemrelevante Helden gefeiert, die sich tagtäglich für andere aufopfern (und von denen man bekanntermaßen deutlich mehr bräuchte), droht man ihnen jetzt, wenn sie sich nicht konform verhalten? Unter Dankbarkeit für diese Menschen würde ich etwas anderes verstehen … .

    Gefällt 1 Person

    • Ja, es ist wirklich unfassbar, wie jetzt gerade mit den Menschen umgegangen wird, die für uns alle die Kohlen aus dem Feuer holten und holen…! Und das ist jetzt der Dank:
      Jetzt macht man ausgerechnet sie zu den Buh-Männern (ein großartiges Ablenkunsmanöver für das Versagen der Politik!), setzt sie unter Druck und versucht, sie durch Drohungen einzuschüchtern und gefügig zu machen.
      Aber das wird mit Sicherheit nicht funktionieren. Das werden sie sich wohl kaum bieten lassen. Sie werden sich schon wehren. Und das ist auch gut so.
      Danke dir vielmals für deinen sehr informativen und erhellenden Kommentar, liebe Maren
      und viele liebe Grüße, Hannah

      Gefällt 1 Person

  5. Danke liebe Hannah, für die klaren Worte. Ja dieser neue Impfzwang soll logisch erscheinen, wenn nicht schon das ganze Haus auf Sand gebaut wäre….. mit jedem Zwang kommen wir dem Zusammenbruch näher, so scheint es..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s