Mit Zittern und Staunen

 
Mit Zittern und Staunen
nehme ich jeden Befehl
von euch entgegen.
 
 
 
Wie ausgeklügelt,
wie makellos die Pläne –
die ihr uns vorlegt!
 
 
 
Welch ein Genie-Streich –
– diese neue Verordnung!
Alles in Ordnung!
 
 
 
Es könnte nur sein –
dass der Radius zu weit
ist – für uns Schafe.
 
 
 
Doch was macht das schon?
Wir harren der Befehle –
unbedarft und froh!
 
 
 
Viel zu viel Freiheit!
Doch das lässt sich noch ändern.
Ansonsten: Chapeau!

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

Hannah

6.1.2021

6 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

6 Antworten zu “Mit Zittern und Staunen

  1. Tja, wer hat noch alle Regeln, Ausnahmen von der Regel und Sonderregelungen im Blick. Ich habe längst den Überblick verloren…

    Gefällt 1 Person

  2. Bittere Worte. Ich glaube, daß die Regierung uns nicht allein regiert, nicht allein regieren darf. Hinzukommen muß, was uns im Inneren regiert. Nur das muß jeder Einzelmensch für sich allein herausfinden, und da gibt es dann keine Absprachen mehr.

    Gefällt 1 Person

  3. Dies „Makellose“ ist der „Geniestreich“. Aber die meisten erwarten ja Makellosigkeit vom Staat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s