In der Dämmerung –

 

braust der Wind ums Haus,
verschmilzt der Baum mit der Nacht,
blitzen Lichter auf.
 
 
 
Leuchtende Fenster –
ausgeschnitten aus dem Schwarz
der nahenden Nacht.
 
 
 
Trotz allem: der Glanz
und selbst im Ansturm der Nacht
immer noch: Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hannah

22.12.2020

5 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

5 Antworten zu “In der Dämmerung –

  1. Leuchtende Fenster, ausgeschnitten aus der Nacht wirken oft sehr heimelig und tröstlich.

    Gefällt 1 Person

  2. vielen Dank für dieses schöne Gedicht, so dicht und klar. Es ist wirklich, deine Gedichte werden immer schöner, sie wachsen in allem, meine Anerkennung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s