Parkbankkontrolle: Ja, auch hier im Wald!

 
 
– Parkbankkontrolle! –
Ein blauer Streifenwagen
– fährt nun – durch den Wald –
 
 
*
 
 
– Und nein, Ihr Lieben –
das läßt uns nicht kalt! Und doch –
– hier sitzen wir noch –
 
 
*
 
 
– nein, vielmehr: wieder –
sobald der Wagen weg ist –
– unter dem Flieder! –
 
 
***
 
 
– Unter dem Flieder? –
Nein, doch unter den Bäumen
– wollen und werden –
 
 
*
 
 
– wir auch morgen noch –
sitzen, schreiben und träumen –
– von einem Leben –
 
 
*
 
 
– das bald wieder laut –
froh und unbeschwert erschallt!
– Ja, auch hier – im Wald!

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

4.4.2020

10 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

10 Antworten zu “Parkbankkontrolle: Ja, auch hier im Wald!

  1. Oh ja, das gönne ich Euch/Ihnen. Und hoffe, daß die Maßnahmen und Kontrollen nicht noch zunehmen.❤

    Gefällt 1 Person

    • Leider gibt es seit heute schon wieder weitere Maßnahmen und Verbote.
      Ab heute darf man sich hier in Bayern an keinem Seeufer mehr aufhalten und auch an keinem Fluss-Ufer. Und die Polizei ist hier wirklich allgegenwärtig. Mal sehen, was denen als nächstes einfällt… Da müssen wir uns wohl leider überraschen lassen…
      Viele liebe Grüße, Hannah

      Liken

      • Wenn wir auf weitere Maßnahmen warten, werden sie mit Sicherheit auch eintreffen. Leider ist es so: Ein „Prinzip“ läßt sich nicht verdrängen, und so wird es stärker, um sich zu rechtfertigen, wenn wir es angreifen oder lächerlich machen. Ich habe daraus gelernt und provoziere nicht mehr, sondern versuche, sogar diese Leute zu verstehen. Sie sind ja „Hüter von Recht und Ordnung“ oder „Gesetzeshüter“. Sie wurden vom Staate eingesetzt, um die „Rexhte“ ihrer Bürger zu schützen“. Und das sind meistens solche, die sich als „beschützenswert“ zur Geltung bringen können. Jetzt werde ich aber schon wieder „bissig“. Und wer „beißt“, der wird“ zurückgebissen“. Lieber nur beobachten , um daraus zu lernen! „Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten…?“ Aber auch unsere Gedanken haben Wirkungen, auch bittere und zornige. „Liebet Eure Feinde! Tut wohl denen, die Euch hassen und verfolgen.“ riet JESUS uns. Dann können wir auch sie mäßig stimmen.

        Gefällt 1 Person

    • Liebe Gisela,
      deinem Kommentar entnehme ich, daß du mich hier offenbar mißverstanden hast. Weder warte ich auf neue Maßnahmen (die neuen Maßnahmen von heute haben mich ehrlich gesagt überrascht), noch betrachte ich Polizisten als meine Feinde. Sie tun, was sie offensichtlich tun müssen. Ich finde es nur nicht allzu erfreulich, ihnen andauernd zu begegnen, selbst im Wald oder an der Isar, wo man bis gestern ja noch spazieren gehen durfte, und auch sonst überall. Im Wald habe ich ganz gern meine Ruhe und es begeistert mich auch nicht gerade, wenn das erste, was mir auf dem Waldweg begegnet, ein Streifenwagen ist.
      Manche Menschen finden das durchaus erfreulich und fühlen sich beschützt. Andere, und zu denen gehöre ich, fühlen sich gelinde gesagt unbehaglich, durch die ständigen lautstarken Ansagen und Durchsagen gestört und zuweilen auch verstört angesichts dieser allgegenwärtigen Polizeipräsenz hier in Bayern.
      So unterschiedlich können wir Menschen sein. Und so unterschiedlich dürfen wir ja auch sein.
      Liebe Grüße, Hannah

      Liken

      • Liebe Hannah! Jetzt haben wir uns wohl wieder mißverstanden bzw. zweierlei gemeint:Verschiedenes. Ich bin vom Sternzeichen „Wasserfrau“, und die sind mit ihren Gedanken und Ideen mehr in der Luft als auf dem Boden der Erde und eilen immer schon voraus, also von der Ideenwelt, in die Zukunft projiziert, auf die Erde

        Wo ist mein Beitrag? Verschwunden oder angekommen? Ich wollte gerade weiterschreiben, da war er weg.

        Gefällt 1 Person

    • Nein, hier ist, soweit ich sehe, kein zweiter Teil angekommen, liebe Gisela.
      Liebe Grüße, Hannah

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s