Frage an Z / Teil II / Über den Abgrund

 
I
 
 
Und manchmal glaube
ich, mein rastloser Geist
sei: überbelichtet –
 
 
*
 
 
Und manchmal spüre
ich: die Gefahr der Manie –
spüre – diesen Sog –
 
 
*
 
 
– diese Versuchung –
einfach immer weiter – und
weiterzuschreiben –
 
 
 
II
 
 
Und manchmal dreht sich
die Spirale des Geistes –
– schneller und schneller –
 
 
*
 
 
– und ja, dann gehe
ich – gerne – spazieren – und
erde mich: gehend –
 
 
*
 
 
Und ja, dann gehe –
ich abends sehr früh schlafen –
um morgens wieder –
 
 
 
III
 
 
– frisch und ausgeruht –
schreiben zu können! Bin ich
jetzt also: manisch?
 
 
*
 
 
Nein, ich denke nicht.
Ich denke, ich bin einfach
nur: sehr kreativ!
 
 
*
 
 
Und ich schreibe dir
nun – diese klaren Worte –
frisch und ausgeruht.
 
 
 
IV
 
 
Und liest du das Buch,
das ich dir gestern empfahl –
dann wirst du sehen –
 
 
*
 
 
– dann wirst du sehen,
wohin es führen kann, wenn
jemand manisch wird –
 
 
*
 
 
Es führt – mitunter –
zu großer Brillanz – und dann?
Und dann: zum Absturz!
 
 
 
V
 
 
Und ich stürze nicht –
in den Abgrund der Manie –
da ich ihn kenne –
 
 
*
 
 
Doch ich stürze mich –
in den Abgrund der Worte –
und schwinge mich: auf –
 
 
*
 
 
– und lote sie aus:
all diese Abgründe, die
– auch in mir! – schlummern!
 
 
 
VI
 
 
Und sieh: die Sonne
geht auf, während ich schreibe:
über den Abgrund!
 
 
*
 
 
Und sieh: die Sterne
sind verblasst, während ich schrieb –
über den Abgrund!
 
 
*
 
 
Und sieh die Wolken
– über mich hinwegziehen –
über dem Abgrund!
 
 
 
VII
 
 
Und sieh: da ist kein
Abgrund mehr, der mich anzieht –
mit seiner Tiefe –
 
 
*
 
 
– denn sobald er sich
auftut, setze ich mich schon
über ihn hinweg –
 
 
*
 
 
– mit meinen Worten,
die ihn ausloten und die
dann – sanft – ausklingen – – –
 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

6.9.2019

Das empfohlene Buch:

Jeffrey Eugenides: Die Liebeshandlung

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

4 Antworten zu “Frage an Z / Teil II / Über den Abgrund

  1. Julia

    Wow! Dynamisch, kraftvoll, hoch schwingend und zugleich sehr erdend ❤

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank, liebe Julia –
      für diesen schönen Kommentar – und später mehr von mir – per Mail…
      Alles Liebe, ❤ Hannah
      P.S. Bin gestern Nacht wieder zu Hause gelandet, muß jetzt bald los –
      aber später schreibe ich dir noch – in aller Ruhe… !

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s