Mein Glück liegt: jenseits / Nachts – im Regen

 
I
 
 
 
Ich suchte mein Glück –
im Herzen deiner Zeilen –
und fand: die Stille.
 
 
*
 
 
Ich suchte mein Haus –
im Herzen des Waldes – und
fand: eine Lichtung.
 
 
*
 
 
Ich verlor mein Glück –
aus den Augen, aus dem Sinn!
Schnell schwand es dahin!
 
 
 
II
 
 
Mein Glück liegt im Wort –
und nicht in deinen Händen!
Mein Glück liegt: jenseits!
 
 
*
 
 
Glück liegt in der Nacht –
im Regen, im Fluß, im Wind –
und in den Sternen!
 
 
*
 
 
Glück liegt im Regen,
in der Tiefe der Wälder,
im Rund der Lichtung!
 
 
*
 
 
Glück liegt: im Stillen
auf einer grünen Lichtung –
im Regenrauschen!
 
 
*
 
 
Ich suchte mein Glück
im Maisonnenlicht – und fand
es: nachts – im Regen!

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

12./13.5.2019

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s