Zeit der Sehnsucht

 
I
 
 
Sehnsucht nach dem Wort,
von dem ich überzeugt bin.
Sehnsucht nach dem Fluß!
 
 
*
 
 
Sehnsucht nach der Nacht,
in der die Worte fliessen.
Sehnsucht nach dem Klang!
 
 
*
 
 
Sehnsucht nach dem Klang
des Regens, der Nacht, dem Fluß,
dem Treibgut: dem Wort!
 
 
 
II
 
 
Sehnsucht nach dem Wind,
der das Wort vor sich hertreibt!
Sehnsucht nach dem Sturm!
 
 
*
 
 
Sehnsucht nach dem Licht
des Mondes! Sehnsucht nach dir,
nach deinen Worten!
 
 
*
 
 
Alles vorhanden:
die Nacht, der Wind, der Regen,
die Sehnsucht, das Wort!
 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 
Hannah

3.5.2019

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

4 Antworten zu “Zeit der Sehnsucht

  1. Ingeborg

    Liebe Hannah,
    Wie wundervol deine zeilen voller sehnsucht, da kan man hinweg sinken vol schöne und liebevoller erinnerungen oder ein tiefe schmerz haben nach dem was mahl wirklichkeit war.
    Ganz lieb gegrüsst aus NL,
    Ingeborg.

    Gefällt 1 Person

  2. wie schön, das wort als treibgut!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s