Mitten in der Nacht

 
das Fenster öffnen.
Über das Schneegestöber
staunen – wie ein Kind!
 
 
*
 
 
Warm war das Zimmer,
erfrischend: die Nacht, der Schnee –
der ins Zimmer fiel!
 
 
*
 
 
Mit roten Wangen
am Fenster stehen, erfrischt,
beglückt – durch den Schnee!

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

30.12.2018

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

4 Antworten zu “Mitten in der Nacht

  1. Polly

    Sehr schönes Gedicht…….das erinnert mich an meine Kindheit.

    Gefällt 1 Person

  2. wie ein kind sein können, sich freuen wie ein kind! wie wunderschön, welch‘ geschenk ❤

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu hannahbuchholz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s