Ein gelber Himmel

 
I
 
 
 
Vergilbt: der Himmel –
wie dieses Büttenpapier,
das ich beschreibe!
 
 
*
 
 
Wieso schreibt keiner:
der Himmel ist gelb? Vergilbt –
wie Büttenpapier?
 
 
*
 
 
Nur weil er meistens
blau zu sein scheint – oder rot,
orange, violett?
 
 
 
II
 
 
 
Weshalb beschreibe ich
den gelben Himmel?
Weil er seltsam ist!
 
 
*
 
 
Seltsam und selten:
dieser gelbliche Himmel!
Und doch ist er: gelb!
 
 
*
 
 
Und doch ist er: gelb –
hinter all den Schneeflocken –
wie Büttenpapier!
 
 
 
III
 
 
 
Sieh: alles wandelt
sich ständig! Beständig ist
doch nur: der Wandel!
 
 
*
 
 
Des Himmels Farbe –
mal blau, dann rot, violett,
heute Morgen: gelb!
 
 
*
 
 
Alles wandelt sich –
ständig, beständig, wie die
Farben – des Himmels!
 
 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
Hannah

11.12.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s