Dunkelheit. Funken. Dann und wann: ein Geistes-Blitz!

 
Warmes Knochblauchbrot,
Spagghetti Bolognese
und sehr viel Weißwein.
 
 
*
 
 
Lustiger Abend.
Funken fliegen hin und her.
Witz, Geist, Charme, Esprit.
 
 
*
 
 
Wer ficken will, muß
freundlich sein, sagtest du, stand
auf deinem T-Shirt.
 
 
*
 
 
Zum allerersten
Mal schreibe ich dieses Wort –
in einem Gedicht.
 
 
*
 
 
Wie fühlt es sich an?
Seltsam. Unvertraut. Vertraut?
Nur – die Buchstaben!
 
 
*
 
 
Die Mädchen, sagtest du,
trugen T-Shirts, auf denen
stand: Ich bin freundlich!
 
 
*
 
 
Ja, das glaube ich
gern! Das trifft: ins Schwarze! Ja!
Das leuchtet – mir ein!
 
 
*
 
 
Dunkelheit! Funken!
Dann und wann: ein Geistesblitz –
und noch mehr: Weißwein!

 
 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
Hannah

14.11.2018

7 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

7 Antworten zu “Dunkelheit. Funken. Dann und wann: ein Geistes-Blitz!

  1. Christina

    Das kann man so stehen lassen 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Sepp

    Die Freude hört nicht auf – vielen Dank fürs blitzen. Bis bald!

    Gefällt 1 Person

  3. Die Sehnsucht nach dem, was wir uns selbst verbieten…
    Der Traum vom Höheren und Besseren, der uns in Ketten legt…
    Dagegen steht das kleine Glück, das uns die Freude erahnen lässt und uns Hinweise streut…
    🙏👍🤗

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s