Die Selbstbehauptung der Worte / Hin zu dir

 
 
Ich sabotiere
nicht länger meine Worte –
die frei sein wollen!
 
 
*
 
 
Frei von Selbstzensur,
frei von guten Ratschlägen,
frei von Raum und Zeit!
 
 
*
 
 
Ich sperre sie nicht
mehr in zu enge Räume
oder Schubladen!
 
 
*
 
 
Mein Manuskript nimmt
endlich Gestalt an, nimmt sich
den Raum, den es braucht!
 
 
*
 
 
Ich frage nicht mehr,
ob die Worte vollkommen
rund und stimmig sind!
 
 
*
 
 
Ich strebe nicht mehr
nach Perfektion! Ich spüre,
wohin das Wort – fließt!
 
 
*
 
 
Es fließt – hin zu dir,
hin zu euch, und während es
fließt – lasse ich los!
 
 
*
 
 
Die Worte fließen,
wohin sie wollen! Jede
Richtung ist richtig!
 
 
*
 
 
Es gibt kein richtig
oder falsch! Kein richtiges
oder falsches Wort!
 
 
*
 
 
Ich setze mich nicht
mehr über das Wort hinweg!
Die Worte sprudeln!
 
 
*
 
 
Was sprudelt, sprudelt
aus einer Quelle, die viel
größer ist – als ich!
 
 
*
 
 
Ich frage dich nicht
länger nach deiner Meinung
zu meinen Worten!
 
 
*
 
 
Ich bitte dich nicht,
mein Wort zu korrigieren!
Es bleibt wie es ist!
 
 
*
 
 
Mein Wort behauptet
sich selbst: leise, doch bestimmt,
scheu – doch selbstbewußt!
 
 
*
 
 
Ich träume mein Wort
und zeichne meine Träume
sanft, behutsam auf.
 
 
*
 
 
Ich träumte ein Wort –
und schon nahm es Gestalt an,
entfaltete sich. –
 
 
*
 
 
Die Vögel singen –
und jedes ihrer Lieder
klingt rund – und stimmig!
 
 
*
 
 
Wie laut sie singen,
wie unbekümmert und frei!
Und doch – harmonisch!
 
 
*
 
 
So wie die Vögel
singen möchte ich schreiben:
unbekümmert! Frei!
 
 
*
 
 
Mein Manuskript
nimmt nun Gestalt an. Es nimmt
sich: all meinen Raum!

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
Hannah

14.9.2018

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

4 Antworten zu “Die Selbstbehauptung der Worte / Hin zu dir

  1. Arabella

    Wunderbar! Ja, genau so.

    Gefällt 1 Person

  2. Zeffiretta

    Wenn ein Wort in die Welt gehen muss oder zu jemandem hin, lass es fließen, es wird aufgehoben, aufgenommen, irgendwo und irgendwann..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s