Manchmal ist das Glück I / Glück-Wünsche

für C.
 
 
Du wünschst mir, daß ich
endlich glücklich bin, hast du
mir heut` geschrieben.
 
 
*
 
 
Und ich bin glücklich!
Heute nacht bin ich glücklich –
allein, im Dunkeln!
 
 
*
 
 
Manchmal bedeutet
Glück für mich, nachts wach zu sein,
allein, im Mondschein!
 
 
*
 
 
Manchmal bedeutet
Glück für mich, ein trauriges
Gedicht zu schreiben!
 
 
*
 
 
Manchmal sehe ich
rot! Und machmal, selten, auch: schwarz!
Und auch dies ist: Glück!
 
 
*
 
 
Weißt du, mein Glück kennt
so viele Farben! – Mal rot –
und manchmal auch: schwarz!
 
 
*
 
 
Manchmal weine ich –
und ich schätze mich glücklich,
daß ich weinen kann!
 
 
*
 
 
Auch dies ist ein Teil
meines Glückes: das Dunkel,
die Melancholie!
 
 
*
 
 
Auch dies, liebe C.,
ist eine Quelle, aus der
ich – liebend gern – schöpfe!
 
 
*
 
 
Mal ist die Quelle
des Glückes hell, mal dunkel –
und doch immer: klar!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
eine tiefe, dunkle Nacht.
Manchmal: ein Morgen!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
der Tabak, den ich rauche –
bitter, doch auch: süß!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
die heiße Schokolade –
im Winter, des nachts!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
eine sanfte Melodie.
Manchmal: die Stille.
 
 
*
 
 
Manchmal: der Regen.
Manchmal: diese Dunkelheit.
Dann: das Morgenlicht.
 
 
*
 
 
Manchmal: die Liebe.
Dann wieder: die Einsamkeit.
Manchmal auch: beides!
 
 
*
 
 
Manchmal: der Moment
nach einem Streit. Dann wieder:
reine Harmonie!
 
 
*
 
 
Manchmal: Harmonie.
Manchmal: ein Zusammenprall!
Dann wieder: Stille.
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
eine Kerze in der Nacht.
Manchmal auch: der Schnee.
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
ein Baum, ein Fluß, ein See – im
hellen Sonnenlicht.
 
 
*
 
 
Heute ist das Glück
ein Baum, ein Fluß, ein See – in
einer dunklen Nacht!
 
 
*
 
 
Immer liegt das Glück
in dem Moment, in dem wir
verstanden werden!
 
 
*
 
 
Immer da – und dort,
wo wir verstanden werden,
liegt es: unser Glück!
 
 
*
 
 
Verstehst du, ich bin
glücklich, liebe Freundin – auch
wenn ich traurig bin!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
kalt und klar wie Eis und Schnee!
Manchmal wärmt es uns!
 
 
*
 
 
Immer liegt das Glück
im Moment! Niemals liegt es
in weiter Ferne!
 
 
*
 
 
Manchmal läßt es sich
greifen – doch nicht begreifen –
all unser Glück!
 
 
*
 
 
Immer kehrt es zu
denen zurück, denen wir
es wünschen: das Glück!
 
 
*
 
 
Nicht immer klingt es
wie ein Spruch aus dem Album
süßer Poesie!
 
 
*
 
 
Das Glück kann süß sein –
doch es kann auch bitter sein,
salzig, sauer, scharf!
 
 
*
 
 
Salz gehört ins Meer,
wie eine Prise Unglück
in mein Glück gehört!
 
 
*
 
 
Sind wir verwundet,
dann brennt das Salz auf der Haut –
doch auch dies ist: Glück!
 
 
*
 
 
Weißt du, solange
ich lieben und schreiben kann,
bin ich sehr glücklich!
 
 
*
 
 
Manchmal ist das Glück
ein noch nicht vollendetes
Gedicht – wie dieses!

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
Hannah

23.1.2017

6 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

6 Antworten zu “Manchmal ist das Glück I / Glück-Wünsche

  1. claudia

    liebe hannah,
    deine zeilen erwecken den „begriff“ glück zum leben, geben ihm seele.
    es ist, als würdest du einen liebgewonnenen freund beschreiben.

    Gefällt 2 Personen

  2. Eine wunderbare Ausführung rund um GLÜCK!
    Meinen Glückwunsch!

    Gefällt 1 Person

  3. …und wir leser*innen haben das glück, deine gedichte lesen zu dürfen❤️hab vielmals dank für dieses wundervolle glücks-gedicht…besonders in dem haiku: „immer liegt das glück in dem moment, in dem wir verstanden werden“!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s