Momente der Gegenwart / Eine Übung in Achtsamkeit

 

Unberührt: der Tag.
Der Morgen: eine Übung
in Achtsamkeit. – Jetzt!
 
 
*
 
 
Im Hier und Jetzt sein,
nicht in der Vergangenheit,
nicht in der Zukunft!
 
 
*
 
 
Was ist zu sehen?
Ein heller Himmel, wolkig.
Dichtes Wolkenweiß.
 
 
*
 
 
Was ist zu hören?
Vögel im Garten. Glocken.
Dann: ein Hubschrauber.
 
 
*
 
 
Oh! Ein Hubschrauber?
Schon rasen die Gedanken –
Richtung Krankenhaus!
 
 
*
 
 
Dann wieder: Stille.
Nur noch das Lied der Vögel,
der Himmel, der Schnee.
 
 
*
 
 
Was ist zu spüren?
Die frische, eiskalte Luft.
Der heiße Kaffee.
 
 
*
 
 
Die Wärme meiner
Winterjacke, meines Schals.
Mein kaltes Gesicht.
 
 
*
 
 
Unberührter Tag:
berührt nur vom Schnee, vom Wort
und von den Wolken.

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
Hannah

17.12.2017

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s