Flow / Silbrig fließt der Mond / Ins Meer dieser Sommernacht

 

Depressiv sein heißt
alles zu unterdrücken,
was das Herz bewegt!
 
 
*
 
 
Ich unterdrücke
nichts mehr! Nicht mich selbst und nicht
mehr meine Worte!
 
 
*
 
 
Ich unterdrücke
nicht länger meine Worte!
Sie fließen wieder!
 
 
*
 
 
Sie fließen lassen –
ist das der Sinn der Übung?
Wohin fließen sie?
 
 
*
 
 
Sie fließen ins Meer
meiner Seele – und aus ihr
heraus – ins Nachtmeer!
 
 
*
 
 
Depressiv zu sein
bedeutet nichts – als Hemmung!
Will ich mich hemmen?
 
 
*
 
 
Hemmungslos will ich
sein – in Wort und Schrift – und Tat!
Hemmungslos – schreiben!
 
 
*
 
 
Worte wie Wellen
durchströmen mich des nachts –
im Licht des Mondes!
 
 
*
 
 
Silbriges Mondlicht
fließt durch die kühle Nachtluft!
Zeitloses Fliessen!
 
 
*
 
 
Es säuselt der Mond
mir all seine Wort zu:
silbrig, leuchtend, hell!
 
 
*
 
 
War ich depressiv?
Jedenfalls war ich gehemmt.
Schüchtern. Fast stumm.
 
 
*
 
 
Die Zeit der Stille
war dunkel wie das Nachtmeer –
ohne die Sterne!
 
 
*
 
 
Überall war Licht! –
Doch es erreichte mich nicht –
im tiefsten Herzen!
 
 
*
 
 
Überall war Wald –
schattig und kühl und so kalt –
im Worte-Winter!
 
 
*
 
 
Der Himmel war blau,
die Luft war so lau – doch licht
war das Leben – nicht!
 
 
*
 
 
Licht und Dunkelheit
fließen nun in einander! Hell
leuchtet nun die Nacht!
 
 
*
 
 
Schreibe ich mich frei?
Vielleicht. Ich bin dabei – mich
wiederzufinden!

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

Anfang August 2017

8 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

8 Antworten zu “Flow / Silbrig fließt der Mond / Ins Meer dieser Sommernacht

  1. Schön, dass du wieder da bist.

    Gefällt 1 Person

  2. Schöne, berührende Zeilen hast Du geschrieben!
    Ich freue mich, dass Du auf dem Weg bist.

    Gefällt 1 Person

  3. claudia

    liebe hannah, ich freue mich, ich bin einfach „nur“ froh 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Ich bewundere den stillen Glanz der HeldInnen, die mutig ihre dunkle Nacht durchwandert haben. Jeden einzelnen Tag das Leben ertragen bis es wieder dich trägt! Alles Liebe von Heidrun

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s