Aus der Stille heraus / An meine Freunde

IMG_2935

 
 
Wenn ihr nichts von mir
hört, dann heißt das nur, daß ich
still sein muß. Sonst nichts.
 
 
*
 
 
Die Stille ruft mich,
und ich muß mich besinnen
und zu mir kommen.
 
 
*
 
 
Wenn ihr nichts von mir
lest, dann heißt das nicht, daß ich
nicht an euch denke!
 
 
*
 
 
Der Lärm dieser Welt
verschluckt die leisen Worte
und die Gedanken!
 
 
*
 
 
Wenn ihr nichts von mir
lest, dann heißt das nicht, daß ihr
mir nicht wichtig wärt!
 
 
*
 
 
Ihr seid mir wichtig,
doch von Zeit zu Zeit muß ich
mich zurücknehmen.
 
 
*
 
 
Ich gehe unter
im Lärm dieser Welt. Nichts bleibt
mehr übrig. Kein Wort.
 
 
*
 
 
Die Stille der Nacht
umarmt und umfängt mich – sanft –
wie eine Wohltat.
 
 
*
 
 
Erst aus der Stille
entwickeln sich die Worte –
langsam, leise, sacht.
 
 
*
 
 
Die Notwendigkeit,
still zu sein, kennt wohl jeder,
der schreibt – allzugut!
 
 
*
 
 
Wenn ihr nichts von mir
lest, dann bin ich doch bei euch –
still – in Gedanken.
 
 
*
 
 
Nur aus der Stille
lassen sich Worte schöpfen,
die nicht verklingen.
 
 
*
 
 
Ein stiller Himmel
wölbt sich über uns allen –
wie eine Wohltat!
 
 
*
 
 
Und aus der Stille
heraus erreicht dich mein Wort –
hoffentlich – schon jetzt.
 
 
*
 
 
An dich denke ich,
mein Freund, und an dich, Freundin:
nun, da es still ist.
 
 
*
 
 
In meinem Herzen
ist es still – und deshalb seid
ihr alle bei mir.

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

27.9.2016

10 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

10 Antworten zu “Aus der Stille heraus / An meine Freunde

  1. Michi

    Angekommen… 😊

    Gefällt 1 Person

  2. wunderschön und bewegend deine worte in ihrer leisen stille, die doch so gut rüberkommt. liebe grüße von einer, die auch die stille mag, sucht, braucht.

    Gefällt 2 Personen

  3. bmh

    Sehr eindrucksvolle Worte, liebe Hannah.
    Wenn ich Dich in Ruhe lasse, heißt das nicht, dass ich Dich vergessen habe ♥

    Gefällt 1 Person

  4. Ingeborg

    Liebe Hannah,
    Wie wundervol sind diese worten, und ich gönne dir deine stille. Ich gehe mit dir in die stille und höre was anders, was man durch den lärm nicht mehr hört oder nicht wil.

    Ganz liebe grüsse aus den Niederlande,
    Ingeborg.

    ps, pfff, die sprachbarriere.

    Gefällt 2 Personen

  5. Oh ja, wie gut ich das verstehen kann. Ich bin mit dir in der Stille.☺

    Gefällt 1 Person

  6. Herzlichen Dank, liebe Ariana, und viele liebe Grüße …. !!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s