Monatsarchiv: Januar 2016

Was bleibt

 

Die alten Briefe
werf`ich ins Feuer! Was bleibt,
bleibt mir im Herzen,
auf den Rest verzichte ich
gern! Die Welt dreht sich weiter!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Hannah

30.1.2016

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

Briefe aus der Vergangenheit

 

Briefe tauchen auf
aus der Vergangenheit.
Mir blutet das Herz.
Worte tauchen auf,
die ich vergessen wollte.
 
 
*
 
 
Die Vergangenheit
ist ein Minenfeld! Ich muß
zurückkehren – in
die Gegenwart, muß schreiben
an mein zukünftiges ich!
 
 
*
 
 
Es gibt einen Ort
jenseits von Erinnerung
und Vergessen. Wo
auch immer dieser Ort liegt –
ich muß ihn bald erreichen!
 
 
*
 
 
Kühle, klare Nacht.
Die vereinzelten Sterne
weisen mir den Weg
zurück in die Gegenwart.
Kein Weg, kein Weg führt zurück!
 
 
*
 
 
Ich liege im Gras.
Ich träume vom Sommer und
von all den Worten,
die ich dir schreiben werde:
Sonnendurchwirkte Worte.

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

30.1.2016

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

Ein sanfter Regen / Hier endet das Wort

 

Ein sanfter Regen,
wie ein behutsamer Strom
von Worten, langsam
versiegend. Glänzendes Moos
in der Abenddämmerung.
 
 
*
 
 
Hier endet das Wort:
in der Abenddämmerung,
im sanften Regen,
wo ich schweigend verweile,
und der Regen fällt und schweigt.

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Hannah

28.1.2016

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Diese Nacht

 

Diese Nacht ist so mild
und so sanft wie die Liebe,
wenn sie zur Ruhe

kommt:
im lautlosen Wind
und im verhaltenen Mondlicht

 

 

 

 

 

 

 

 
Hannah

28.1.2016

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

Leise Liebe

 

Ich kann nur über
die Liebe schreiben, wenn sie
mich überwältigt!
Nun überwältigt sie mich:
so sanft, so still, so leise.

 

 

 

 

 

 

 
Hannah

28.1.2016

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein