Mystik

Das schönste und ergreifendste unserer Gefühle ist die Empfindung des Mystischen. Albert Einstein.

 

Wollte ich euch deshalb
erreichen,

Freunde und Kenner
der Mystik?

Um die Empfindung
zu teilen?

Rief ich euch deshalb
herbei?

Rief ich dich deshalb
an?

Vielleicht

war gar nicht ich es,
die da rief,

vielleicht

war dieser Ruf
das Echo

der unerhörten Rufe

des schimmernden Mondes
und

der nächtlichen

Stille

 

Zitat: Albert Einstein
zitiert nach Bruce H. Lipton, Intelligente Zellen, S.182

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Mystik

  1. Wann Ich erlaube das Leben sein eigene Weg zu machen, schlängelnde wie ein Fluß, dann passiert alles so einfach und mühelos in alle Perfektion! Schade das Ich immer noch die Tendenz habe in die eigene Leben ein zu mischen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s